Physio-Training für zuhause

Schluß mit den Strichmännchen-Zetteln! Mit unserem digitalen Physio-Übungen erreichen deine Patienten ihre Ziele.

So einfach funktioniert´s

Patienten informieren

Erzähle deine Patienten von tinana und welchen Einfluss die aktive Mitarbeit in der Physiotherapie auf den Behandlungserfolg hat.

App downloaden

Bitte deine Patienten, sich die App herunterzuladen und per Aktivierungscode freizuschalten. Den Code findet du in deinem tinana-Konto unter Einstellungen –> Praxisdaten.

Trainieren & Ziele erreichen

Deine Patienten beantworten ein paar Fragen und wir stellen automatisch das beste Workout für sie zusammen. So arbeiten sie an ihrem Therapieerfolg aktiv mit. Für eine gesündere Zukunft.

Einsatzgebiete

Unser Training ist für folgende Körperbereiche entwickelt:

Nacken

Schulter

Arm

Rücken/Rumpf

Hüfte

Knie

Fuß

Häufig gestellte Fragen

Hinter tinana arbeitet ein Team aus erfahrenen Physiotherapeuten. Alle Trainings wurden sorgfältig ausgewählt und haben sich in der Praxis bereits bewährt. Lerne hier unser Experten-Team Über uns besser kennen.

Über die Eignung für die Nutzung von tinana entscheidet der verordnende Arzt oder Therapeut. Generell schließen wir aber Nutzung bei folgenden Personen aus:

  • Personen, die an akutem Schwindel leiden.
  • Personen, die schwanger oder im Wochenbett sind.
  • Personen, bei denen fortgeschrittene Herzerkrankungen vorliegen, es sei denn, ein Arzt hält die Nutzung des Dienstes für unbedenklich.
  • Personen mit akuten und chronische Infektionen.
  • Personen mit akutem Blutverlust, erhöhte Blutungsgefahr, offenen Wunden oder Blutungsneigung.
  • Personen, die in den letzten drei (3) Monaten eine Operation durchgeführt wurde (Wirbelsäule, gynäkologische Operation oder eine Operation im Bauchraum usw.).
  • Dialysepatienten bzw. Patienten, die an einer Nierenerkrankung leiden.
  • Patienten mit psychischen Erkrankungen (schwere psychiatrische Erkrankung, Psychose oder Suizidgedanken usw.).
  • Personen mit nicht abgeklärten Krebserkrankungen.
  • Personen, die an Gefäßerkrankungen leiden (Thrombose, arteriellen Verschlusskrankheit usw.).
  • Personen mit Sehdefiziten und Sehstörungen.
  • Personen mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung.

Du möchtest eigene Videos
aufnehmen? Kein Problem.

Verwende den Filmmodus von tinana, um deine Patienten individuell zu betreuen.